Elkeringhausen im Hochsauerland. Nahe der Ferienregion Winterberg. Elkeringhausen-Video abspielen
Unser Ort Sommer Winter Veranstaltungen Gastgeber Gesundheit Kontakt Impressum

Was die Presse über Elkeringhausen schreibt



Rothaar-Natur-Kino in Elkeringhausen

Ganz großes Kino: Herbstlicher Farbfilm begeistert Naturliebhaber

Intensiver Landschaftsgenuss im Naturkino am Sauerland-Höhenflug

Grandiose Fernsicht, brillante Farben, anrührende Schönheit: Das Sauerland bietet ganz großes Kino. Ein Traumpanorama setzen die Touristiker der Ferienwelt Winterberg
in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Elkeringhausen mit einer spektakulären Installation oberhalb von Winterberg-Elkeringhausen perfekt in Szene. Ein Naturkino konzentriert den Blick des Betrachters ganz auf den Hauptdarsteller: die Natur.

Nahe am bekannten Wanderweg "Sauerland-Höhenflug" gelegen, ist ein Ort der Stille und Besinnung. Das gepflegte Areal ist von Buchenhecken eingezäunt. Als "Leinwand" für das landschaftliche Juwel mit Fokus in Richtung der Winterberger Hochfläche dient ein großer Holzrahmen. Zurzeit entfalten dort die herbstlichen Wälder ihre ganze Pracht in Multicolor - buchstäblich ein Farbfilm in Rot, Gold, Ocker und Grün! Sanft schwingt die Landschaft und lässt die Besucher abschalten, träumen, schwelgen. Lebendige Eindrücke, die mit den Tages- und Jahreszeiten wechseln, genießen die Gäste auf bequemen Relaxliegen im Rothaarsteig-Design. Die Anlage lädt zum Entspannen und Genießen ein und bietet 36 Menschen gleichzeitig Platz.

So gönnen sich die Besucher ihren ganz privaten Naturfilm und sitzen in der ersten Reihe bei temperamentvollen Windspielen oder den Aufführungen der Sonne als feurig roter Ball. Das Naturkino wurde bereits im Vorjahr errichtet, nach Abschluss der Feinarbeiten möchte man nun auch die offizielle Eröffnung feiern. Neben den Fördermitteln aus dem Wettbewerb wurde das Projekt durch die Volksbank Bigge-Lenne und Landhotel Grimmeblick finanziell unterstützt; der Vorstand des Verkehrsvereins Elkeringhausen hat mit seinen fleißigen Helfern etliche Arbeitsstunden geleistet.

Das Areal wird zukünftig auch für Veranstaltungen genutzt. Prädestiniert ist das Naturkino für Konzerte, vornehmlich aus dem Klassik-Bereich. In den Holzrahmen kann bei Bedarf auch eine Bildleinwand eingespannt werden - als Hintergrund für Filme. Stromleitungen und das nötige Equipment sind bereits vorhanden.

Hintergrund: Der Wettbewerb TourIS, eingebettet in das Ziel2-Förderprojekt der Sauerland-Wanderwerkstatt, suchte kreative Ideen für attraktive Wanderinfrastruktur. Die Idee eines Naturkinos wurde geboren und auf den Weg gebracht, die Jury des Sauerland-Tourismus war begeistert und vergab den ersten Preis an das Naturkino in Elkeringhausen.

Quelle: winterberg.de

Geplantes Rothaar-Natur-Kino in Elkeringhausen

Landschaftskino und Hochstuhl für die Wanderwelt

Auszug aus der Pressemeldung der WP-Redaktion vom 18.03.2010

Winterberg. 23 kreative Projekte verschönern bald die Sauerländer Wanderwelt - unter anderem wird ein „Landschafts-Panoramakino” in der Nähe von Elkeringhausen aufgebaut. Bei Liesen soll ein überdimensionaler Holzstuhl die Blicke auf sich ziehen.

Diese beiden Projekte gehören zu den Preisträgern des „Wettbewerbs um die beste Idee” für attraktivere Wanderinfrastruktur, den die Sauerland-Wanderwerkstatt ausgeschrieben hatte. Mit ausgesuchten Pilotprojekten sollte die wandertouristische Infrastruktur verschönert und Impulse für weitere Investitionen gegeben werden. Denn auch gemütliche Orte für Rast und Erholung sowie phantasievoll gestaltete Erlebnispunkte am Wegesrand sorgen für schöne Erinnerungen.

Für die besten Ideen wurden Fördermittel vergeben. Bewerben konnten sich alle Akteure im Sauerland, die für die Infrastruktur verantwortlich sind. Und das Sauerland war kreativ: Exakt 50 Wettbewerbsbeiträge wurden in den vier Kategorien eingereicht, daraus wurden schließlich 23 Gewinner gekürt.

Die Ideen reichten von der Aufstellung des Sauerland-Mobiliars über die neue Gestaltung von Aussichtsorten bis hin zu Gesamtkonzepten für die Attraktivierung von Wanderparkplätzen. Die mit Vertretern des Tourismus, des Landesbetriebs Wald und Holz NRW, des SGV, der Waldbesitzer sowie einer Landschaftsarchitektin als externe Fachfrau besetzte Jury legte großen Wert auf die Nachhaltigkeit der Projekte.

Die Fördersumme von zusammen rund 250.000 Euro wird durch Mittel der Europäischen Union, des Landes Nordrhein-Westfalen sowie des Sauerland-Tourismus aufgebracht. Besonders gut gefiel der Jury das „Landschaftskino”, das dem Wanderer direkt am Sauerland-Höhenflug in der Nähe von Winterberg-Elkeringhausen ein emotionales Landschaftserlebnis ermöglichen soll. Ab Mai wird der Verkehrsverein Elkeringhausen dort den Rahmen und 20 Rothaarsteig-Liegen aufbauen. Kostenpunkt: 20 000 Euro. Die Eröffnung des Naturkinos am Grimm für 40 Personen soll im September stattfinden, verriet Tourismus-Direktor Michael Beckmann.

Quelle: derwesten.de